Startseite
  Archiv
  What do you like, Darling?
  ♪♪♪
  Gedichte
  Wer nicht liest, ist doof.
  Baggersee - Visuelle Eindrücke
  Stillleben
  DWfB - Das Comeback
  Gästebuch

 
Links
   Aaron
   Franzi
   Teja
   Der beste überhaupt
   Mo's Bilder, Teil 1
   Mo's Bilder, Teil 2

http://myblog.de/herdi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
A Hard Day's Night

Hui, hab ja ganz schön "lange" nicht mehr geschrieben.
Was so passiert ist?
Ach herrje.
Freitag wurde spontan nach Bremen gefahren, um nach einem passenden Outfit für den Abi-Ball zu suchen. Nach zwei Stunden suchen: Endlich gefunden! Ist ganz schick, ich mag's sehr. Dazu kommen dann noch "Probleme" wie Schuhe, Tasche, bla. Das mit den Schuhen habe ich aufgegeben. Tasche werde ich selber nähen. Ist eh immer besser, Sachen selber zu machen. Und sie wird echt ganz schick werden, denke ich.
Samstag/Sonntag wurde gearbeitet, da blieb nicht viel Zeit für anderes. Montag war ich beim Zahnarzt wegen Schmerzen. Diagnose: Zahnfleischentzündung. Na toll. Wird aber schon wieder besser, denke ich. Fühle ich.
Das Wetter heute ist echt fantastisch, aber das kommt heute nicht so bei mir an. Ich bin nicht schlecht gelaunt heute, aber es kümmert mich heute einfach nicht, was das Wetter macht.
Auch gestern wurde gearbeitet, danach Serie geschaut, mit deinem der tollsten Songs überhaupt, und später sah ich mir noch den S/W-Film "A Hard Day's Night" mit John, Paul, George und Ringo in den Hauptrollen. Sehr witzig, wie ich finde. Und es zeigte mal wieder, dass richtig gute Musik auch richtig alt sein kann. Und dass Musik unsterblich ist. Ein sehr toller Gedanke, wie ich finde. Ob ich wohl in 40 Jahren auch noch Musik wie Damien Rice hören werde? Und mich dann an die Gegebenheiten erinner? Und an das Konzert? Ich bin gespannt. Vielleicht erinnere ich mich daran, wie ich jetzt gerade darüber nachdenke, ob ich das später noch hören werde. Das würde mir gefallen.
Außerdem habe ich gestern Nacht eines der traurigsten Bücher überhaupt zu Ende gelesen. Von Murakami (ja, ich mag den Autor) "Naokos Lächeln. Nur eine Liebesgeschichte". Sehr, sehr toll. Witzig und gleichzeitig tottraurig. Bei Interesse bitte lesen. Sollte wirklich gemacht werden, ohne Witz! Lesen ist eh das beste überhaupt. Um die Realität mit anderen Augen zu sehen. Distanz zur Realität ist sowieso ja immer gut, auch mit (Selbst-) Ironie, um Dinge neutraler sehen zu können. Und man lernt so viel. Nix mit Formeln oder so. Sondern Sachen, die man wirklich mal gebrauchen könnte, irgendwann. Also, Leute. Bitte lest mehr.
Mal schauen, was ich jetzt noch so anstellen kann.

[ The Red Paintings - Mad World ] (Jaaa! Endlich hab ich's!!!)

6.6.07 16:05


Schwimmen, schwimmen, solange die Musik spielt!

Schwimmen macht solch großen Spaß! Freitag mit S., Montag mit R. und gestern mit L. Das war witzig! Vor allem gestern gab's richtig was zu lachen - mehr sag ich dazu wegen möglicher Blamage nicht! Streng geheim. Dafür wird L. noch das ganze restliche Jahr, wenn nicht sogar 20 Jahre, damit aufgezogen.
Außerdem wurde eifrig an Taschen genäht. Für Abi-Ball und für Freizeit. Ich stehe extrem auf knallbunten, gemusterten Kinderstoff aus Holland. Erste Ergebnisse sind fertig, aber nicht sonderlich sauber verarbeitet. Dafür aber wenigstens individuell.
Gestern wurde außerdem ein schöner Tag mit L. verbracht. Wie gesagt, erst schwimmen, dann was essen, dann Kino (George Clooney anschmachten) und dann Cocktails trinken und dabei jede Menge lachen. Hui, war das lustig!
Heute bin ich ziemlich müde. Nachher ist das Abi-Zelten an der Schule. Aber ich denke, die Nacht wird auf meine Wachheit verzichten müssen, da ich ziemlich müde und fertig bin. Außerdem wäre es mir echt peinlich [tut mir leid, wenn ich jetzt Menschen damit kränke], total müde, muffelig und betrunken zu sein, wenn ich meine Ergebnisse bekomme. Ich will bei klarem Verstand sein und alles mitbekommen. Mich später daran erinnern. Und das geht wohl kaum, wenn ich total betrunken bin. So von wegen vergessen und so. Gar nicht gut!
Dazu muss ich sagen, dass Alkohol ja auch für den Magen nicht so gesund ist. Und ich weiß, wie mein Magen rummuckt, wenn ich nervös bin. In Verbindung mit Alkohol wäre das, denke ich, sehr unangenehm. Und meine Nervosität beginnt jetzt schon, ins Unermessliche zu steigen. U n g l a u b l i c h . Ich will einfach wissen, was ich habe, ob ich mein Abi habe, und nicht mehr so lange warten müssen. Fünfzehn [15] Stunden können ganz schön lange dauern. Oder, wie L. sagte, die Länge einer Minute hängt davon ab, auf welcher Seite der Klotür man steht. Jaja. Man, sind wir weise.

[ Tomte - Die Schönheit der Chance ]

13.6.07 17:15


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung