Startseite
  Archiv
  What do you like, Darling?
  ♪♪♪
  Gedichte
  Wer nicht liest, ist doof.
  Baggersee - Visuelle Eindrücke
  Stillleben
  DWfB - Das Comeback
  Gästebuch

 
Links
   Aaron
   Franzi
   Teja
   Der beste überhaupt
   Mo's Bilder, Teil 1
   Mo's Bilder, Teil 2

http://myblog.de/herdi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ithaka

Ach, herrje.

Es gibt so vieles. Freitag auf'm Weinfest wurde zu viel getrunken und zu viel geredet. Aber das kann man nicht mehr ändern.
Ich habe viel alte Musik rausgekramt. Genauer gesagt: OASIS. Es ist einfach unglaublich, in was für eine Gefühlslage mich diese Musik versetzen kann. Und in was für eine Zeit: eine Zeit, in der die Welt, oder besser gesagt meine Welt, noch in Ordnung war. Ist sie auch jetzt, aber eben so sorgenvoll. Manchmal wünschte ich, ich wäre wieder 14 oder 15. Ich bin zwar zufrieden mit meinem Leben, aber ich will einfach nochmal dieses Gefühl erleben, dass einfach alles so leicht ist, und so egal. Die Schulnoten waren egal, weil eh nichts für das Abi gezählt hat. Man hat sich keine Sorgen um Geld gemacht oder darüber, wie man den Kater am besten wieder los wird. Zeiten, in denen Träume noch möglich waren, in denen alles neu war. Das fehlt mir. Und das stumpfe Herumalbern mit L., die Zeit mit D., alles einfach. Aber genug gejammert.
Ich habe wieder ein Buch von Paulo Coelho gelesen, hatte ich einfach Lust zu. Der Zahir. Ein wundervolles Buch. So sinnreich. Bei Paulo Coelho denke ich immer, wenn ich das Buch zugeklappt habe: Och, ich könnte gleich wieder vorne anfangen und finde doch immer wieder was Neues. Ich wünschte, ich könnte so schreiben. Naja, vielleicht eines Tages. Wir werden sehen.
Außerdem mache ich mir Vorwürfe. Aber eigentlich bin ich gar nicht schuld. Ich werfe es mir vor, bei einem bestimmten Menschen nicht öfter angerufen zu haben, nicht gekämpft zu haben. Und nun? Nun ist es zu spät. Auf und davon. Ich dachte, ich wäre drüber hinweg, aber das bin ich wohl doch noch nicht. Und ich frage mich: Werde ich es jemals sein? Wenn nicht jetzt, wann dann.

So, aber nun genug davon.
Übrigens: Nur noch 95 Mal schlafen - jetzt sind die Zahlen zweistellig.

[ Oasis - The Girl in the dirty Shirt ]

6.9.07 15:48


Leben vor'm Zebrastreifen

Was für Tage!
Arbeiten bis zum Umfallen (immer noch, schon wieder, für immer). Samstag, will meinen, gestern, ging's noch in die Stechuhr (Anmerkung: in Pizza-Shirt, harrrrr, sexy!), 2 Stunden, viel Alkohol, duschen um 4 Uhr morgens (alleine).
Heute war Rebecca hier, das war sehr witzig (wie eigentlich immer, wenn sie hier ist bzw. wir was machen). Draußen vor'm Eiscafé eine heiße Schokolade trinken, das fühlt sich schon ganz nach Herbst an. Einen Happen essen, Leute ignorieren, sich über Leute lustig machen, auf dem Spielplatz rumtoben, einfach mal bescheuert sein. Mensch, tut das auch mal gut. Sehr gut, sogar.
Was morgen gemacht wird? Arbeiten. Mittwoch? Arbeiten. Donnerstag? Arbeiten. Aber, hey. Meine Spardose hat sich in guten zwei Wochen schon mit 165 Euro gefüllt. Ein Grund zur Freude. Morgen wird's eingezahlt, damit ich's auch ja nicht ausgebe.
Hm, sonst gibt es nicht so viel Neues zu erzählen. Abgesehen davon, dass ich verdammt m a t s c h i g bin, aber das kann man sich ja vielleicht denken, haha.

[ Oasis - Roll it over ]

9.9.07 19:53


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung