Startseite
  Archiv
  What do you like, Darling?
  ♪♪♪
  Gedichte
  Wer nicht liest, ist doof.
  Baggersee - Visuelle Eindrücke
  Stillleben
  DWfB - Das Comeback
  Gästebuch

 
Links
   Aaron
   Franzi
   Teja
   Der beste überhaupt
   Mo's Bilder, Teil 1
   Mo's Bilder, Teil 2

http://myblog.de/herdi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ten days of perfect tunes. The colours red and blue.

Dass ich schon wieder so lange nicht geschrieben habe, verstehe ich selber irgendwie nicht so wirklich.

So, Formales vorweg: Alle Uni-Bewerbungen sind nun raus. Fünfzehn insgesamt. Da ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ich irgendwo nachrücken werde. Alles so ungewiss, wohin es mich verschlägt, mit welchem Studiengang letztendlich und sowas. Ich habe einerseits wahnsinnige Angst, aber meine aufgeregte Freude, einen neuen Abschnitt anzufangen, ist dann doch größer und ich glaube daran, dass das alles wird.

Was sonst geschehen... Ich traf Ann-Kristin in Osnabrück. Das war ein wenig seltsam, denn das Mal davor sahen wir uns in Cairns Anfang Januar, aber auch sehr schön. Schon sehr nett, jemanden wiederzutreffen, den man in einer so gesehen ganz anderen Welt kennen gelernt hatte.

Zum Thema andere Welt und besonders die Welt, von der ich spreche. Letzte Woche war einmal ein sehr schöner Tag, letzte Woche Dienstag war das, glaube ich. Ja, Dienstag. Der Himmel voll Wolken, kein Bock, aufzustehen. Und dann ein Päckchen aus Australien... Mit zwei Packungen TimTams und Briefen von Nadia und David. Als ich den ersten Bissen nahm, kamen mir die Tränen. Mir fehlen sie so sehr. Nicht nur die TimTams. Und zu den Briefen der beiden auch noch ein anderer Brief, eher ein Buch. Dazu noch so unerwartet und alles war einfach fantastisch, kann ein Tag besser starten?, Nein, aber dieser Tag war so toll, diese Worte, an mich gerichtet, dass ich nicht wusste, ob ich über beide Ohren lächeln oder mein Gesicht in den Händen vergraben soll, um schweigend zu weinen. Danke, danke, danke dafür. Thank you so much, muito obrigada. Das bedeutet mir wahnsinnig viel. That means so much to me, really, I can't express with words. It's just that I sometimes think that I've got the best friends in the world and without them, you, my world would be so much more worthless. Aber das einzige, was ich momentan geben kann, ist meine Anteilnahme, und das Gefühl, einfach da zu sein. That's all I can give.

[ José González - Heartbeats ]

5.6.08 18:14
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung